Haar & Kopfhaut

Kopfhauterkrankungen Recklinghausen bei Dr. Eichelberg

Kopfhauterkrankungen

Wir kennen zahlreiche Krankheitsbilder in der Dermatologie, die das Haar, die Haarfollikel oder die behaarte Kopfhaut direkt betreffen können. Dabei werden grundsätzlich entzündliche von nicht entzündlichen Erkrankungen der Kopfhaut unterschieden.

Zu den entzündlichen Formen gehören die sogeannten „mikrobiellen Entzündungen“ – also jene, die von Bakterien oder Pilzen verursacht werden – sowie die sogenannten „sterilen Entzündungen“ wie z.B. Kopfhautekzeme, Psoriasis etc..

Unter den verbreitetsten Formen finden wir Neurodermitis, Schuppenflechte (Psioriasis), Ekzeme sowie den Kreisrunden Haarausfall (Alopezia areata).

 
© 2003-2017 Medizinisches Versorgungszentrum Hansaklinik Dr. Eichelberg Sitemap | Impressum | Datenschutz